Unsere Vision

Das Fahrrad ist 200 Jahre alt. Wir müssen das Rad ja nicht neu erfinden. Wir wollen das Fahrrad als Verkehrsmittel voranbringen. Die Argumente fürs Radfahren liegen auf der Hand – Radfahrer*innen sind weniger krank und leben länger, jeder gefahrene Kilometer gibt der Allgemeinheit 30 Cent und zwar umwelt-und klima- und platzschonend in der Stadt und auf dem Land. Die Pandemie gab dem Fahrrad Schwung. Doch wir bewegen uns in Deutschland bei einem modal split von 11% der zurückgelegten Wege, da ist also noch Luft nach oben. Wie wir das Fahrrad also ein Hauptverkehrsmittel? Dafür wollen wir gemeinsam im VeloLAB Lösungen entwickeln.

Unsere Mission

Das VeloLAB ist eine digitale und analoge Innovationsplattform. Das VeloLAB schafft Synergien, Innovationen für unterschiedliche Akteure aus der Branche, den Kommunen und der Wissenschaft. Das VeloLAB findet Lösungswege für übergeordnete Probleme, die zu groß sind für eine Firma oder eine Stadt. Gemeinsam beschleunigen wir die Innovation im Radverkehr, sowohl auf Produkt- und Dienstleistungsebene als auch im Bereich der Infrastruktur.

Wie wollen wir das schaffen?

Das VeloLAB fokussiert sich auf drei Ansätze: Die Entwicklung von innovativen Projekten, die Vernetzung der unterschiedlichen Akteure im Radverkehr und die Vermittlung von konkreten Innovationsprojekten zwischen den Akteuren.

Entwicklung

VeloLAB initiiert. Bis Ende 2023 wollen wir in den Bereichen Produkt, Infrastruktur und Dienstleistung jeweils einen Prototypen auf den Weg bringen.

Vernetzung

VeloLAB vernetzt. Städte, Kommunen, Fahrradindustrie, Universitäten, Forschungsinstitute, Medien – alle haben ein Interesse am Fahrrad und Radfahren.

Vermittlung

VeloLAB kommuniziert. Bei konkreten Anfragen stellen wir direkten Kontakt unter den Akteuren her. Wir wollen Best-Practice verbreiten und voneinander lernen.
infographic
infographic mobile

Kooperation

Wir wollen aus Deutschland ein innovatives Fahrradland machen. Alleine fährt es sich nicht so rund. Zusammen bringen wir die Dinge ins Rollen.
Produkt:

Für einen nachhaltigen Lebenszyklus

Infrastruktur:

Für eine angenehme Fahrt

Service:

Für eine bessere Kommunikation

Wer sind wir?

Eine Politikwissenschaftlerin, ein Ingenieur und eine Stadtplanerin drehen das Rad der Mobilität.

Isabell Eberlein

Projektleiterin

Antoine Gufflet
Community and
Innovation Manager
Anna Blattner

Communication
Manager

Kontakt

Du kannst uns per E-Mail kontaktieren oder kommuniziere mit uns in unserem Slack Channel. So bekommst du einen direkten Kontakt zu uns und unseren Mitgliedern.